Einzelhandel

Verbrauchermarkt

Die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs ist durch einen Nahversorger gewährleistet, der seit Mai 2015 geöffnet hat.

Der Verbrauchermarkt ist ein weiterer Baustein des integralen Gesamtkonzepts des Lesum-Parks, neben der Barrierefreiheit für den Wohnungsbau, den Bauten der Gesundheitswirtschaft und des Außenraums. Hier geht es um selbstbestimmtes Einkaufen für alle Menschen unserer Gesellschaft, gerade für Menschen mit Beeinträchtigungen. Auch die unmittelbare Nähe zur Stiftung Friedehorst hat uns in unserer Idee des Verbrauchermarktes im Lesum-Park bestärkt.

Der Markt zeichnet sich durch Barrierefreiheit, energetische Optimierung und durch seine architektonische Qualität aus und integriert sich damit in das zeitgemäße Quartier.

 

 

Hier haben Menschen die Möglichkeit einzukaufen, die auf breitere Gänge, niedrigere Regalhöhen, Sitzflächen zur Erholung etc. angewiesen sind. Die Grundzüge der Projektidee entsprechen den zukunftsorientierten Vereinbarungen zwischen dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend und dem Handelsverband Deutschland. Ziel war und ist es, die Lebensqualität älterer und beeinträchtigter Menschen zu verbessern und sie in ihrer Rolle als Verbraucher –/innen zu stärken.

Apotheke

Im Erdgeschoss des Gesundheitszentrums Lesum haben die Inhaber von bereits vier bestehenden Apotheken in Bremen-Nord, das Familienunternehmen Bannert, eine weitere Apotheke auf einer Fläche von ca. 200 m² eröffnet und bieten dort ihr gesamtes Dienstleistungsspektrum an.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.